Komp. Hydrobox +9kW EH f. AG 8/1101 (2Z) - HWT1101F21MT9WE

9.375,27 €*

Produktnummer: HB-61324
Herstellernummer: HWT1101F21MT9WE
GTIN/EAN: 5708512076289

Ihre Vorteile nach der Bestellung

  • Tiefpreisgarantie
  • alle Nachweise kostenfrei
  • lebenslanger Ansprechpartner
  • Telefonhilfe für Handwerker

mehr Erfahren

Produktinformationen "Komp. Hydrobox +9kW EH f. AG 8/1101 (2Z) - HWT1101F21MT9WE"
HWT-1101F21MT9W-E
 IN KOMBINATION MIT
 HWT-801HRW-E
 ODER
 HWT-1101HRW-E
 
 
 Estia System Wärmepumpe All in One
 Hydraulikbox
 HWT-1101F21MT9W-E
 
 GERÄT
 Die neue, kompakte Hydraulikbox zur
 Innenaufstellung wurde speziell für die
 ESTIA-Baureihe mit Kältemittel R 32
 entwickelt und besticht durch
 herausragende Werte in der
 Energieeffizienz. Das All-In-One System
 beinhaltet die Hydraulikbox mit
 integriertem
 210 l Brauwasserspeicher für eine
 platzsparende Installation. Ein
 Ausdehnungsgefäß ist standardmäßig
 enthalten.
 Die vom Außengerät erzeugte Wärmeenergie
 wird über einen Plattenwärmetauscher von
 der Kältemittelseite auf die Wasserseite
 übertragen. Kältemittelseitig verfügt
 das System über Drucksensoren und einen
 Hochdruckschalter zur
 Verflüssigungsdruckregelung bzw.
 Sicherheitsabschaltung. Wasserseitig
 enthält die Hydraulikbox einen
 elektronischen Wasserdurchflußsensor,
 ein Ausdehnungsgefäß, ein
 Elektroheizregister incl. zwei
 Temperaturwächter, ein
 Entlüftungsventil, ein
 Sicherheitsventil, ein Manometer, eine
 Umwälzpumpe, die je nach Anforderung mit
 variabler oder fest einstellbarer
 Drehzahl betrieben werden kann und eine
 Umwälzpumpe mit fester Drehzahl für die
 mögliche zweite Zone. Beide sind
 hocheffiziente Umwälzpumpen mit
 Energieeffizienzklasse A.
 
 Regelung
 Mit nur einer Hydraulikbox bieten sich
 individuelle Kombinationsmöglichkeiten
 verschiedener Systemausführungen, einer
 bzw. zwei Heiztemperaturzonen mit
 unterschiedlichen Vorlauftemperaturen
 an. Eine Raumtemperatursteuerung über
 optionaler Fernbedienung sowie
 Kaltwassererzeugung für Umluftkühlgeräte
 im Sommerbetrieb sind ebenfalls möglich.
 Außerdem besteht die Möglichkeit zur
 Einbindung zusätzlicher Heizsysteme mit
 fossilen Energieträgern oder
 Sonnenkollektoren in das System.
 Es besteht weiterhin die Möglichkeit bis
 zu acht Systeme über eine, optional zwei
 Kabelfernbedienungen HWS-AMSU51E in
 Gruppe zu regeln.
 Zur Einstellung der Betriebsparameter
 verfügt die Hydraulikbox über eine
 hintergrundbeleuchtete
 Kabelfernbedienung mit integrierter
 Wochenzeitschaltuhr. Folgende Parameter
 können je nach Systemausführung
 eingestellt werden:
 - Ein/Aus für Zone 1, Zone 2 und
 Brauchwasserbereitung
 - Sollwertverstellung für Zone 1, Zone 2
 und Brauchwasserbereitung
 - Automatikmodus zur automatischen
 Anpassung der Vorlauftemperaturen in
 Abhängigkeit der Außentemperatur
 - Betriebsart Heizen oder Kühlen für
 Zone 1 und Zone 2
 - Frostschutzmodus für Zeiten längerer
 Nichtbenutzung
 - Nachtbetrieb mit Absenkung der
 Vorlauftemperatur zur
 Geräuschreduzierung und
 Energieeinsparung
 - Legionellenschaltungen - Funktion zur
 regelmäßigen Erhöhung der Brauchwasser-
 temperatur (Schutz vor Legionellen)
 - Boosterfunktion für Warmwasser -
 Funktion zur vorübergehenden Verstärkung
 der Brauchwasserbereitung für Zeitraum
 einer gesteigerten Abnahme
 - Gerät Smart Grid Ready fähig
 
 Über eine zweite Menüebene erfolgt die
 Anpassung interner Parameter über das
 Funktionscodemenü. Hier können
 umfangreiche zusätzliche Einstellungen,
 wie zum Beispiel obere und untere
 Grenzwerte der Vorlauftemperaturen,
 Start- und Stopptemperaturen der
 Elektroheizregister, Anpassung der
 Heizkurve für Automatikbetrieb,
 Betriebszeiten der
 Brauchwasserbereitung, Nachtabsenkung
 und Legionellenschaltung, vorgenommen
 werden.
 Individuell kann ein Zeitprogramm für
 kontrolliertes Aufheizen des neuen
 Estrichfußbodens programmiert werden.
 
 Sämtliche Temperaturen im Kältemittel-
 und Warmwasserkreislauf werden über
 Temperatursensoren erfasst und können
 über die Regelungseinheit angezeigt
 werden. Zusätzlich können die
 Stromaufnahme und die Betriebsfrequenz
 des Verdichters, sowie die
 Betriebsstunden der Umwälzpumpe und der
 Elektroheizung angezeigt werden.
 
 
 
 
 TECHNISCHE DATEN
 IN KOMBINATION MIT
 HWT-801HRW-E
 
 
 Heizen
 Niedertemperatur für Fußbodenheizung
 
 Energieeffizienzklasse A+++
 ETA ?sh(A) 182 %
 SCOP(A) 4,63
 
 Nominale Heizleistung/Leistungszahl COP
 nach
 EN14511:
 A7/W35: 8,00 kW / 5,19 W/W
 
 Maximale Heizleistung*/Leistungszahl COP
 nach
 EN14511
 A-7/W35: 8,11 kW / 2,82 W/W
 A-10/W35: 7,49 kW / 2,70 W/W
 A-15/W35: 6,46 kW / 2,48 W/W
 
 Mitteltemperatur für Flächenheizkörper
 
 Energieeffizienzklasse A++
 ETA ?sh(A) 142 %
 SCOP(A) 3,63
 
 Maximale Heizleistung*/Leistungszahl COP
 nach
 EN14511
 A7/W55: 9,96 kW / 2.87 W/W
 A-7/W55: 7,35 kW / 2,04 W/W
 A-15/W55: 6,41 kW / 1,86 W/W
 A7/W45: 11,75 kW / 3,47 W/W
 A-7/W45: 8,00 kW / 2,37 W/W
 A-15/W45: 6,54 kW / 2,04 W/W
 
 Kühlen
 Nominale Kühlleistung/Leistungszahl EER
 nach
 EN14511
 A35/W7/12: 6,00 kW / 3,20 W/W
 
 Maximale Kühlleistung*/Leistungszahl EER
 nach
 EN14511
 A35/W18/23: 8,85 kW / 3,86 W/W
 
 TECHNISCHE DATEN
 IN KOMBINATION MIT
 HWT-1101HRW-E
 
 
 Heizen
 Niedertemperatur für Fußbodenheizung
 
 Energieeffizienzklasse A+++
 ETA ?sh(A) 179 %
 SCOP(A) 4,55
 
 Nominale Heizleistung/Leistungszahl COP
 nach
 EN14511:
 A7/W35: 11,00 kW / 4,60 W/W
 
 Maximale Heizleistung*/Leistungszahl COP
 nach
 EN14511
 A-7/W35: 9,10 kW / 2,67 W/W
 A-10/W35: 8,45 kW / 2,55 W/W
 A-15/W35: 7,37 kW / 2,32 W/W
 
 Mitteltemperatur für Flächenheizkörper
 
 Energieeffizienzklasse A++
 ETA ?sh(A) 142 %
 SCOP(A) 3,62
 
 Maximale Heizleistung*/Leistungszahl COP
 nach
 EN14511
 A7/W55: 10,17 kW / 2.81 W/W
 A-7/W55: 7,72 kW / 2,04 W/W
 A-15/W55: 6,81 kW / 1,86 W/W
 A7/W45: 12,41 kW / 3,35 W/W
 A-7/W45: 8,44 kW / 2,29 W/W
 A-15/W45: 7,52 kW / 1,97 W/W
 
 Kühlen
 Nominale Kühlleistung/Leistungszahl EER
 nach
 EN14511
 A35/W7/12: 8,00 kW / 2,80 W/W
 
 Maximale Kühlleistung*/Leistungszahl EER
 nach
 EN14511
 A35/W18/23: 10,26 kW / 3,35 W/W
 
 
 
 Kältemittel R 32
 
 Kältemittelanschlüsse (Saug- /
 Einspritzleitung)
 15,90 mm / 6,35 mm Bördel 
 
 Wasseranschlüsse (Vor- / Rücklauf)
 1" / 1"
 
 Wasser-Vorlauftemperatur Heizen
 20 - 65 °C
 
 Wasser-Vorlauftemperatur Kühlen
 7 - 25 °C
 
 Minimale Wasser-Durchflussmenge
 13 l/min.
 
 Schalldruckpegel Heizen / Kühlen*
 32 / 32 dB(A)
 
 Schallleistungspegel Heizen / Kühlen
 44 / 44 dB(A)
 
 Abmessungen Gerät: Breite / Tiefe / Höhe
 600 / 670 /1700 mm
 
 Gewicht Gerät 162 kg
 
 Brauchwasserspeicher 210 L emailliert
 
 ELEKTRISCHE DATEN
 
 Spannungsversorgung über Außengerät
 230 / 1 / 50 V / Ph / Hz
 
 
 
 ELEKTROHEIZREGISTER HYDRAULIKBOX
 
 Einspeisung separat
 
 Heizleistung 9,00 kW
 
 Max. Betriebsstrom 3 x 13,00 A
 
 Spannungsversorgung
 380 / 3 / 50 V / Ph / Hz
 
 
 
 
 Installation, Wartung, Instandhaltung,
 Reparatur und Stilllegung an Anlagen die
 fluorierte Treibhausgase enthalten, sind
 zertifizierungspflichtige Tätigkeiten.
 Bitte beachten Sie die gültigen
 Verordnungen und Vorschriften,
 insbesondere ChemOzonSchichtV und F-Gase
 Verordnung EU Nr. 517 / 2014.
 
 
 
 TYP: ESTIA SYSTEM WÄRMEPUMPE ALL IN ONE
 HWT-1101F21MT9W-E IN KOMBINATION MIT
 HWT-801HRW-E ODER MIT HWT-1101HRW-E
 FABRIKAT: TOSHIBA
 *Schalldruckpegel nach JIS B8616 in 1,0
 m Abstand
 
 Technische Änderungen und Irrtum
 vorbehalten.
 
 
 Nennbedingungen Heizen: Außentemperatur
 7°C TK / 6°C FK, 35°C Vorlauftemperatur
 bei ?T=5°C
 Nennbedingungen Kühlen: Außentemperatur
 35°C, 7°C Vorlauftemperatur bei ?T=5°C
 
 * Die max. Heizleistungen sind
 Spitzenwerte im max. Verdichter
 Betriebsbereich
 gem. EN 14511.
 
 
 
 ZUBEHÖR (OPTIONAL)
 
 HWS-AMSU51-E Fernbedienung zur Erfassung
 Raum- Zonentemperatur
 HWS-IFAIP01U-E 0-10V Schnittstelle zur
 Steuerung der Verdichter Leistung über
 ext. Gebäudeleittechnik
 HWS-IWF0010UP-E Wifi-Modul
 BMS-IFMB0UEW-E Modbus-Modul
 BMS-IFKX0UEW-E KNX-Modul

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.